Logo Weiterbildung Hessen

EDV-Café

Informationen über unser EDV-Café in der Auferstehungsgemeinde finden Sie in der Rubrik „Projekte“ oder direkt hier:

EDV-Café

Beachten Sie bitte, dass das Projekt nach aktuellem Stand erst nach den Sommerferien fortgesetzt wird.

Kursempfehlungen

Anmeldung möglich Englisch A1.1 am Abend
ab 22.09.2020, Rathaus Schierstein, großer Raum
Anmeldung möglich Wetzlar
ab 15.09.2020, Parkplatz Kleinaustrasse
Plätze frei Textmacher und Wunderklang
ab 27.09.2020, Feuerwehrgerätehaus
Plätze frei Ukulele lernen
ab 19.09.2020, Rathaus Schierstein, 2.Stock
Anmeldung möglich Altern ist nichts für Feiglinge
ab 20.09.2020, Gemeindehaus St. Peter und Paul

Dank

Unser Angebot wird gefördert vom Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden

Herzlich willkommen!

Aktuelle Information zur Corona-Situation

Stand 06.07.2020

Die Volkshochschule Schierstein wird ihren Unterrichtsbetrieb nach den hessischen Sommerferien wieder aufnehmen, und zwar ab 24. August. Schwerpunkt wird dann zunächst das Bemühen sein, die durch die Corona-Krise unterbrochenen Kurse fortzuführen. Ab dem 17. August ist die Geschäftsstelle, die jetzt wohlverdiente Sommerferien macht, zu den üblichen Geschäftszeiten auch wieder telefonisch zu erreichen. Mails an können Sie uns natürlich gerne jederzeit schicken.

Ein umfangreicheres Programm wird es wohl erst wieder zum ersten Semester 2021 geben, aber ein paar zusätzliche Veranstaltungen für die zweite Hälfte 2020 sind ebenfalls in der Planung.

Über die weitere Entwicklung werden wir Sie hier und in unserem Newsletter zeitnah informieren.

Wer sich im Detail dafür interessiert, was in Hessen erlaubt und verboten ist, findet hier eine umfassende amtliche Zusammenstellung:

Verordnungen und Allgemeinverfügungen

Wetzlar im Focus!

Werksbesichtigung mit Museum im weltbekannten Leicawerk und Stadtführung

Die Dauerausstellung „36 aus 100“ umfasst Leica-Fotografien aus den vergangenen 100 Jahren. Gezeigt werden Motive, die Geschichte geschrieben und den Mythos der Marke Leica mitbegründet haben, etwa das berühmte Konterfei Che Guevaras von Alberto Korda oder Muhammad Alis Faust von Thomas Höpker. Sie erhalten Einblicke in den Fertigungsbereich von Objektiven und Kameras. Mehr als 400 Exponate veranschaulichen die beispiellose Geschichte der von Leitz- und Leica-Ingenieuren geschaffenen Meisterwerke, die im Laufe von über 100 Jahren entstanden sind. Ein Restaurant und ein Café runden das Angebot im Leitz-Park ab.

Anschließend erwartet unsere Gäste eine Führung durch die Altstadt Wetzlars mit ihren mittelalterlichen Plätzen und verwinkelten Gassen, den reizvollen Fachwerkhäusern neben repräsentativen Bauten aus der Zeit des Reichskammergerichts, die das Stadtbild prägen. An den Aufenthalt Goethes in Wetzlar wird im Lottehaus erinnert. Erlebnisse des Sommers 1772 inspirierten den Dichter zu seinem ersten großen literarischen Erfolg, dem Briefroman „Die Leiden des jungen Werthers“. Faszinierend ist auch der als gotisches Kirchenbauwerk unvollendet gebliebene Dom, der in seiner Zusammensetzung aus romanischen und gotischen Stilelementen ein Stück Stadtgeschichte widerspiegelt.

Start für die Tagesreise ist am 15.09.2020 um 9 Uhr am Parkplatz Kleinaustraße. Die Kosten betragen 59,00 € einschließlich Busfahrt, Eintritt und Führungen. Das Mittagessen ist nicht im Preis enthalten. Anmeldeschluss ist am 20.08.2020.

Anmeldung
Treffpunkt im Stadtplan

Mitgliederversammlung soll im September oder Oktober nachgeholt werden

Raumfrage noch nicht endgültig geklärt

Sofern sich die Corona-Situation nicht wieder zuspitzt, wollen wir die Mitgliederversammlung 2020 im September oder Oktober nachholen. Voraussetzung dafür ist allerdings ein Raum, in dem gemäß den dann geltenden Corona-Vorschriften genügend Platz für alle interessierten Mitglieder ist. Sobald dieser Ort und die Tagesordnung festliegen, werden wir sie hier veröffentlichen und unsere Mitglieder natürlich auch per Anschreiben informieren.

Altern ist nicht für Feiglinge (Vol. II)

Ursprünglich war diese Veranstaltung als Semestereröffnung im März 2020 geplant, fiel aber dem Corona-Virus zum Opfer. Jetzt planen wir einen neuen Anlauf am Sonntag, 20.09.2020, um 17 Uhr.

Bei Monika Blankenberg trifft Kabarett auf Lachfalten. Mit viel Temperament ausgestattet, sorgt die rheinische Frohnatur durch eine ordentliche Portion Spitzzüngigkeit und Humor für eine Menge Lachfältchen. „Altern ist nichts für Feiglinge“ ist eine blitzgescheite und amüsante Gesellschaftssatire. In diesem Programm wird mit viel Humor aufgeräumt mit Diskriminierungen und Vorbehalten. Wir alle sitzen auf dem „Obstbaum des Lebens“ und es ist gleich, ob Sie nun frühreif, reif, voll reif, überreif oder schon wurmstichig sind. Hier erfahren Sie mehr über Hormonkoller in verschiedenen Lebensstadien. Und warum beschert uns der Fortschritt selbstfahrende Autos und staubsaugende Roboter, aber niemals die wirklich brauchbaren Dinge?

Anmeldung
Monika Blankenberg
Veranstaltungsort im Stadtplan

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Juli 2020

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über unsere aktuellen Angebote informiert werden?
Registrieren Sie sich hier:

Anmeldung