Logo Weiterbildung Hessen
Kursangebote >> Kursdetails

Zeitzeugengespräch mit Thomas Mahler in Kooperation mit der Erlösergemeinde und dem KBS Sauerland


Kursnummer: 12132000

Info: Die Erinnerung an die 40-jährige SED-Herrschaft verblasst zunehmend. Insbesondere Schülerinnen und Schüler haben kein eigenes Bild mehr von der DDR. Das Leben in einer kommunistischen Diktatur ist für sie kaum mehr vorstellbar. Zeitzeugen machen diese Geschichte für sie wieder lebendig.

Die Volkshochschule Schierstein freut sich, Ihnen in Kooperation mit der Erlösergemeinde und dem Kinder- und Beratungszentrum Sauerland den Vortrag eines dieser Zeitzeugen anbieten zu können.

"Ich war es gewohnt zu leben. In der DDR wurde ich gelebt."

Thomas Mahler, geboren 1956 in Wiesbaden, besuchte mit einer westdeutschen Pfadfindergruppe im Mai 1987 Ost-Berlin. Dort lernte er einen ungefähr Gleichaltrigen kennen, der in den Westen wollte. Mahler verhalf ihm zur Flucht, indem er ihm seinen Pass überließ. Er hingegen wurde an der Grenze verhaftet, als er seinen Pass als verloren meldete. Wegen "Menschenhandels" zu zwei Jahren und drei Monaten verurteilt, kehrte er im November 1987 durch eine Amnestie in die Bundesrepublik zurück.

Teilnahme kostenlos. Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht notwendig.

Zugang via Zoom:
https://eu01web.zoom.us/j/66843080703?pwd=OHkxVFdjWnlKZmdHUjJBTmpjdVMyQT09
Meeting-ID 668 4308 0703
Kenncode 481186

Kosten: 0,00 €

Dokumente: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum Zeit Straße Ort
20.04.2021 19:00 - 21:00 Uhr   via Zoom

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1234
567891011
121314 15161718
1920 212223 2425
2627282930  

April 2021

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über unsere aktuellen Angebote informiert werden?
Registrieren Sie sich hier:

Anmeldung